Capitol Reef National Park - Sunsetpoint

Goblins State Park

Cassedy Arch - Capitol Reef National Park

Cathedal Valley

Einzigartige Steinformationen und sternenklare Nächte

Capitol Reef National Park in Utah, ist das ganze Jahr geöffnet. Für deine Reisplanung solltest du unbedingt die Website Capitol Reef National Park besuchen. Der Park liegt ewas abseits aber für eine Rundreise  durch Utah mit dem Arch National Park und Escalte Staircase  sollte er keinefalls fehlen.

Am 6.6 erreichten wir unseren Campingplatz nach einem kurzen Zwischenstopp im Gobbilns State Park. und dem Capitol Reef National Park Visitor Center. Am späten Nachmittag sind Carsten und ich zum Panorama Point, Goosnecks Overlook und Sunset Point aufgebrochen, um den Sonnenuntergang zu genießen.
Um der Mittagshitze zu entgehen, brachen wir am Sonntag früh zum Cassidy Arch Trail auf, um die 300m Höhenmeter zu überwinden. 

Wir hatten mehr Zeit gebraucht als erwarten, deshalb beschlossen wir in der Frutta Area im alten Grifford House zu stoppen, um einen leckeren Früchtekuchen und Eis zu essen. Das war noch nicht alles, gegen 7 Uhr, nach 3 h und 28 Meilen über Stock und Stein sowie einer Flussüberquerung erreichten wir den primitiven Campingplatz in Cathedral Valley. Zuerst bauten wir unser Truckzelt auf, zum Abendbrot gab es Tütenfutter – besser als erwartet. Anschließend genossen wir den Sonnenuntergang und den Abend am Lagerfeuer.

Zum Glück war ich rechtzeitig wach für den Sonnenaufgang, den Carsten und ich genossen haben. 

Der Rückweg führte am Temple of Moon and Sun, dem Gypsum Sinkhole, Glass Mountain vorbei. Am Hickman Bridge Tail haben wir uns die Beine vertreten und das Petroglyph Panel angeschaut. Wohlverdient gab es nochmals Grifford-Kuchen und Eis. Abschluss bildete ein Kurzfilm im Visitor Center und Chiaras Schwur zum Junior Ranger.