Von Washington durch – Oregon, Utah, und zurück über Nevada & Oregon

 

Unsere Stopps in Utah waren Salt Lake City, Arches NationalparkCanyonland National Park, Capitol Reef National Park, Escalante Staircase National Monument last but not least Bryce Canyon National Park.

Auf dem Rückweg haben wir 2 Stopps in Nevada eingelegt um die Lehmann Caves im Great Basin National Park zu besichtigen und ums uns am Lake Thaoe zu erfrischen. Auch Vegrinia City und Reno (Vegas f. Anfänger) haben wir uns angeschaut. Detailierte Informationen zu den einzelen Stopps findest wenn du die jeweiligen Links klickst.

Wenn Du im Sommer reist, ist es gut die Reise so früh wie möglich zu planen in USA fangen die Sommerferien schon im Juni an.  Juli und August sind die Hauptreise Monate.

Campingplätze in den Nationalparks kann man teilweise schon 12 Monate im vorraus buchen. Hier sind die Links zu den Parks in Oregon:

Camping – Arches National Park

Camping – Canyonlands National Park

Campgrounds – Bryce Canyon National Park

Camping – Capitol Reef National Park

Den  Zion National Park

haben wir auf unserer Reise weggelassen weil wir lieber die Lehman Caves besuchen wollten. 

Solltet Ihr aber eine “One-way” Reise planen ist Zion National Park mit Sicherheit einen Stopp wert und von Las Vegas fährt man nur 2,5 Stunden.

In der Karte findet ihr Sehenswürdigkeiten, Wanderwege, Camping Plätze und unsere gesamte Route.

Gerne helfe ich euch bei eurer Planung.

Hier noch ein paar Impressionen aus den Parks während unserer Reise.