Yucatan – Rundreise

EK-Balam

Izmal

Yucatan Halbinsel Mexico

Immer auf der Suche nach etwas Neuem hat es uns dieses Jahr nach Yucatan – Mexico verschlagen. Die Yucatan Halbinsel ist eine der touristischen Regionen Mexicos, besonders die Riviera Quintana Roo.

Die Ziele unserer Reise auf einen Blick, und die Karte zum Abspeichern findest hier:

  • Cancun
  • Valladolid
  • Izamal
  • Merida
  • Telchac Puerto
  • Progresesso

Es folgt mein Reisebericht außerdem gibt es zu jedem Ziel weitere Tipps, wenn ihr den Link klickt und mehr wissen wollt. Leider haben wir es nicht geschafft die  Isla Holbox und Isla Mujeres zu besuchen, aber wenn ihr könnt macht einen Abstecher dorthin!

Nützliches

Falls ihr einen Mietwagen buchen wollt, könnt ihr das bspw. bei rentalcars.com machen. Hotels oder private Unterkünfte findet ihr bei den Üblichen (booking.com oder airbnb.com).

Für unsere Tour haben wir uns ein Auto bei Hertz geliehen aber vieles kann man auch mit dem Bus machen.

Reisetagbuch – Ankunft Cancun

Am 16. Dezember sind wir in Seattle am Morgen abgeflogen und mit einer Zwischenlandung abends um 21 Uhr in Cancun gelandet. Wer denkt das wäre alles hat sich getäuscht, denn wir mussten noch unser Auto bei Herz abholen und lange Diskussionen führen, ob wir nun eine weitere Versicherung brauchen oder nicht. Am Ende haben wir dann eine zusätzliche Versicherung abgeschlossen und sind mit dem Auto zum Hotel gefahren. Gegen 1 Uhr waren wir dann im Bett.

Den nächsten Tag starteten wir mit einem tollen Frühstück, anschließend ging es zum Pool und Strand. Zum Abendessen sind wir dann nach Cancun gefahren anschließen haben wir noch einen “Weihnachtsmarkt” besucht und haben den Abend dort ausklingen lassen.

Cancun Impressionen

EK Balam – Cenote

Von Cancun ging unsere Reise weiter nach Izamal mit einem Zwischenstopp in Ek Balam. EK Balam bedeutet Schwarzer Jaguar, die Mayastätte wurde erst 1997 entdeckt und wird seither freilegt. Leider hat Mexico nur beschränkte Ressourcen dafür zur Verfügung, sodass viele Ruinen noch nicht oder nur unvollständig erschlossen sind. Nach der Besichtigung sind wir nach zur naheglegenen Cenote X-Canché gefahren um uns ein wenig zu erfrischen. Cenoten sind eingestürzte Kalksteinhöhlen die mit Süßwasser gefüllt und zwischen 15 und 100m tief sind.

 

EK Balam Impressionen

Über Valladolid nach Izamal

Auf unserem Weg von Cancun nach Izamal haben wir noch einen Stopp in Valladolid eingelegt, leider war es schon etwas spät sodass wir nicht viel Zeit dort verbracht haben.
In Izamal hatten wir für 5 Tage ein Hacienda Romantic Hotel gebucht. Am ersten Tag haben wir dort die Stadt erkundet und die Kinich Kak Moo – eine Plattform mit einer Höhe vom bestiegen 200 m bestiegen. Es gibt dort ein wunderschönes Franziskaner Kloster und die Häuser sind in einem fröhlichen gelb gestrichen. Die Lokale Küche haben wir 2x getestet die anderen Male haben wir ein 3-Gänge-Menü im Hotel genossen, welches sogar die Kinder ohne Murren gegessen haben. 

 

Impressionen Valladolid & Izamal

Chichén Itzá Tageausflug

Nach Chichen Itza haben wir einen Tagesausflug gemacht, es liegt ca. 1 Stunde von Izamal entfernt. Eigentlich wollten wir früh dort sein, weil in jedem Reisführer zu lesen Ist man solle vor den Bussen ankommen. Als wir um 9:30 ankamen war der Parkplatz schon voll und es standen schätzungsweise bereits 10 Busse dort.
Wir haben uns zuerst nach einem deutschen Führer umgesehen aber leider haben wir nur einen englischen bekommen, trotzdem war es sehr interessant. Das Hauptgebäude – das sogenannte “El Castillo” hat 91 Stufen und 4 Seiten, die der Anzahl der Tage des Maya Kalenders entsprechen.  Außerdem hat der Aufgang 2 Schlangenköpfe die 2 x im Jahr so angestrahlt werden, dass eine gefiederte Schlage zu sehen ist, all das sollen die Mayas bereits um das Jahr 440 beobachtet und berechnet haben – unglaublich. Besonders interessant waren noch der Ballspielplatz sowie die Sternwarte und die Kirche.

 

Chichén Itzá Impressionen

Ausflug nach Merida

Meriada ist die Hauptstadt von Yucatan und in den letzten Jahren unglaublich gewachsenen. Die Stadt ist auf jeden Fall einen Ausflug wert auch wenn Sie sehr geschäftig ist.  Hier findet ihr ein Übersicht der Sehenswürdigkeiten.

Das Beste ist wohl die Cenote vor dem Costco die leider nur von weitem betrachtet werden kann. In der sehr kleinen Cenote “Campus De Ciencias Humanas Yucatán” waren wir schwimmen, nachdem die Kinder keine Lust mehr auf Stadt hatten.

 

Merida Impressionen

Telchac Puerto & Progresso

Unser last but not least Stopp führte uns nach Telchac Puerto, das am Meer gelegene Hafenstädtchen liegt nur eine Stunde von Merida entfernt und ist noch sehr urtypisch. In einem Häuschen am Meer haben wir 1″faule”  Woche verbracht.

Ganz ohne Ausflüge ging es natürlich nicht; einer führte uns nach Progesso. Progresso zeichnet der schöne Strand, die vielen Restaurants sowie ein 2 km langen Pier aus der extra für die Kreuzfahrtschiffe gebaut wurde.

Außerdem haben wir die nahelegen Salinen im nächsten Ort besucht, auf denen sich die Flamingos tummelten und Xcambó eine kleine aber feine Mayastätte nur 10 Minuten entfernt haben wir ebenfalls besichtigt.

 

Telchac Puerto & Progresso Impressionen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner